boot Düsseldorf 2021 endgültig abgesagt

von Hinnerk Weiler am 21.01.2021 / in Events

Die boot Düsseldorf zieht die Reißleine und sagt die weltgrößte Wassersportmesse für 2021 ab. Das gab heute die Messeleitung aufgrund der anhaltenden Pandemie und den damit verbundenen weltweiten Lockdown-Maßnahmen bekannt.

Die nächste Messe boot öffnet also nach aktuellem Stand der Planung ihre Tore vom 22. bis 30. Januar 2022. Die Durchführung der ursprünglich auf April verschobenen Messe sehen die Veranstalter unter den gegebenen Umständen nicht mehr gewährleistet. Wolfram N. Diener, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf erklärte dazu: „Das anhaltend hohe Infektionsgeschehen und das vorerst nicht absehbare Ende des Lockdowns lassen eine Wiederaufnahme des Messebetriebs Ende April zunehmend unrealistisch erscheinen. Wir haben die Lage mit unseren Partnern neu bewertet und uns gemeinsam für eine frühzeitige Absage der boot 2021 entschieden. Unsere Priorität liegt auf der Gesundheit und der Planungssicherheit unserer Aussteller, Besucher und Dienstleister. Alle Aktivitäten werden nun auf die erfolgreiche Durchführung der boot 2022 konzentriert.“

Nun arbeitet das Messeteam daran, die Rückkehr zum bewährten Konzept der boot Düsseldorf 2022 als Event für alle Wassersportler und als Geschäfts-, sowie Networking-Plattform für das internationale Fachpublikum möglich zu machen. Sicherheitshalber wird aber auch für 2022 an einem hybriden Messeerlebnis gearbeitet, das unter anderem auch die digitale Teilnahme an Seminaren und Veranstaltungen auf der boot in Düsseldorf künftig ermöglichen soll. Details dazu verriet die Messe jedoch in ihrer Mitteilung noch nicht.

Kommentare sind geschlossen.